Rezept: Kölsch Tiramisu


Rezept: Kölsch Tiramisu

Ein ganz besonderer Nachtisch, der mal ganz anders schmeckt, ist ein Kölsch Tiramisu. Gerade hier im Rheinland sollte ein solch abgewandeltes Tiramisu jeder mal probiert haben zu machen und zu kosten. Hier die Zutaten und die einfache Schritt für Schritt-Anleitung.

  • 100g Zucker
  • 200ml Kölsch
  • jeweils ½ unbehandelte Orange und Zitrone
  • ½ Vanilleschote
  • ½ Zimtstange
  • 2 Eigelbe
  • 50g Zucker
  • 1 Blatt Gelatine
  • 4cl Kölsch
  • 2 Äpfel
  • 250g Mascarpone
  • Löffelbiskuit

Den Zucker karamellisieren und mit dem Kölsch ablöschen. Orange, Zitrone, Zimt und die Vanillestange dazugeben und zu einem Sirup köcheln. Durch ein Haarsieb passieren. Die Eidotter mit dem Zucker und dem Kölsch über einem Wasserbad sehr schaumig aufschlagen. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen, ausdrücken und der heißen Ei Masse zugeben. Eine Schüssel oder kleine Auflaufform mit dem im Kölsch Sud getränkten Löffelbiskuit verteilen. Die abgekühlte Ei Masse mit der Mascarpone fertigstellen und auf die Löffel-Apfel Biskuit glatt verteilen. Mindestens 4 Stunden gut kühlen. Mit Zimt und Zucker bestreuen, in gleichmäßige Stücke schneiden und anrichten.

Wir wünschen guten Appetit.

Und für alle, die das Kölsch Tiramisu nicht mögen oder lieber Essen gehen, freuen wir uns auf Ihre Reservierung in unserem Restaurant:

 

Onlinereservierungen können nur bis 15 Uhr für Reservierungen am selben Tag angenommen werden.